Jyotir-Yoga (Meditatives Yoga)

Jyotir (Sanskrit) = Licht

Hier steht alles im Zeichen der Entschleunigung. Die Stunden sind sehr ruhig und wir bereiten Körper und Geist für die längere Meditation am Ende jeder Stunde vor. Deine Wahrnehmung liegt voll und ganz in deinem Körper und du spürst gezielt zu bestimmten Körperstellen und lässt gezielt los. Um deinen Geist besser in die Stille führen zu können, ist die Abfolge der Übungen fast immer gleich. Jede Asana wird 6-12 Atemzüge gehalten. Das Besondere: danach wird nochmals etwa 6 Atemzüge “nachgespürt”. Das Nachspüren vervollständigt die Asana.

Für mehr Infos, schau dir gerne die Seite von meinem Lehrer Mukunda an:

http://www.jyotir-yoga.com